RSS-Newsfeeds abonnieren

Um sicher zu gehen, dass Sie keine Meldung auf http://blog.linux-redaktion.com verpassen, können Sie die RSS-Newsfeeds dieses Blogs abonnieren. Diese Art von “Nachrichtenticker” können Sie mit einer entsprechenden Software, einem so genannten Newsreader, oder mit einem Zusatzmodul für Ihren Internet-Browser lesen. Alle abonnierten Newsfeeds der verschiedenen Websites haben Sie so schnell im Überblick und sehen gleich, welche Beiträge neu sind. Der Newsfeed liefert die Titelzeilen sowie einen Anreißer des Textes der aktuellsten Meldungen und hält Sie so über Aktualisierungen und ergänzende Tipps zu unseren Veröffentlichungen auf dem Laufenden.

Dieses Blog bietet zwei verschiedene Newsfeeds an:

alle aktuellen Meldungen auf blog.linux-redaktion.com

Neue Kommentare zu Meldungen auf blog.linux-redaktion.com

twitter
Statt über RSS lassen sich unsere aktuellen Meldungen auch via Twitter verfolgen. Dazu loggen Sie sich in Ihren Twitter-Account ein, öffnen unsere Twitter-Seite im Browser und klicken auf “Follow”.

RSS-Feeds im Browser lesen

Der Internet-Browser Firefox bringt die Möglichkeit mit, Newsfeeds als dynamische Lesezeichen anzuzeigen. Klicken Sie dazu einfach den jeweiligen Link oben in Firefox an, dann öffnet sich ein Fenster, das die gerade aktuellen Inhalte des Feeds anzeigt. Klicken Sie dann im Fenster oben auf den Button “Jetzt abonnieren”, um ihn als dynamisches Lesezeichen hinzuzufügen. Sie finden dann die Titel der aktuellen Meldungen in Ihren Firefox-Lesezeichen.

Mit Hilfe eines Addons können Sie Firefox aber auch um einen richtigen Newsreader erweitern. Installieren Sie dazu in Firefox über “Extras, Addons” die Erweiterung Sage. Wie Sie eine solche Erweiterung installieren, erfahren Sie hier.

Newsreader

Alternativ können Sie die Newsfeeds in einem eigenen Newsreader-Programm lesen. Für jedes Betriebssystem gibt es dafür eine ganze Reihe von Anwendungen, eine Übersicht liefert etwa Heise.de.

Weitere Infos über RSS (Real Simple Syndication) finden Sie im RSS-Verzeichnis.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>