Schlagwort-Archiv: Bildbearbeitung

Digikam 2.0 Beta unter Ubuntu installieren

Splashscreen von Digikam 2.0Die Fotoverwaltung und Bildbearbeitung Digikam gehört zu den Software-Paketen, deren Entwicklung ich schon seit Jahren verfolge. Der Funktionsumfang der KDE-Software ist enorm, aber in der Praxis hat es meist an Kleinigkeiten gehakt. Trotzdem greife ich immer wieder – auch unter Gnome – darauf zurück. Da ich hoffe, dass die nächste große Version 2.0 viele Verbesserungen bringt, habe ich mich über die Anleitung von Dmitri Popov gefreut, der beschreibt, wie man die neueste Betaversion von Digikam 2 unter Ubuntu 10.10 installiert.

Weiterlesen

Shutter 0.87: Perfekte Screenshots

Shutter 0.87Dass Shutter schon seit längerem das Screenshot-Tool meiner Wahl ist, ist kein Geheimnis. Dabei nutze ich Shutter längst nicht nur zum Knipsen von Bildschirmbildern, sondern auch für kleinere Bildbearbeitungsschritte. Bevor Gimp auch nur gestartet ist, habe ich ein Bild mit Shutter schon verkleinert, private Details zensiert und wieder gespeichert. Jetzt hat der Shutter-Entwickler Mario Kemper die neueste Version 0.87 seines Screenshot-Tools veröffentlicht. Und wieder haben mich einige neue Features dazu bewogen, die neueste Version zu installieren.

Weiterlesen

Spreadubuntu: Grafiken, DVD-Hüllen & mehr zu Ubuntu

Spreadubuntu-LogoWer seine Ubuntu-CD gern ordentlich aufbewahrt, kann sich auf dieser Website eine passende Hülle herunterladen. Ubuntu-Fans finden hier auch Poster, die sich beispielsweise auch verwenden lassen, um für eine Ubuntu-Install- oder Ubuntu-Release-Party zu werben. Alle zur Verfügung stehenden Poster, Flyer und andere Grafiken stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz und dürfen verändert und verwendet werden. Praktischerweise stehen die Grafiken auch als SVG- oder XCF-Dateien zur Verfügung, so dass sich mit Gimp oder Inkscape bearbeiten lassen.

Weiterlesen

Digikam 1.3.0 unter Ubuntu 10.04 installieren

Digikam-SplashscreenDie Entwickler der KDE-Bildverwaltung Digikam haben bereits vor einer Weile die neueste Version 1.3.0 ihrer mächtigen Bildverwaltungssoftware veröffentlicht. In den Standard-Repositories von Ubuntu fehlen die aktuellsten Pakete allerdings noch. Über eine zusätzliche Paketquelle lässt sich aber auch die aktuellste Version bequem mit dem Paketmanager installieren. Weiterlesen

Fotos selektiv färben mit Tintii

TintiiTintii ist eigentlich ein Photoshop-Plugin, aber es gibt auch ein eigenes Tool für Linux. Damit lassen sich selektive Färbungen von Fotos vornehmen. Ein Foto lässt sich so ganz einfach in ein Schwarz-Weiß-Bild mit farbigen Stellen in nur einer Farbe verwandeln. Die Farben lassen sich einzeln zuschalten, bis einem das Ergebnis gefällt. Weiterlesen

Ausgereifte Bildverwaltung mit Effekten: Digikam 1.0

Bis die Entwickler der KDE-Bildverwaltung Ihrer Anwendung diesen Status zuerkannt haben, hat es ziemlich lange gedauert. Aber jetzt ist es soweit: Digikam wurde noch vor Weihnachten in Version 1.0 veröffentlicht. Neu in Digikam 1.0 sind beispielweise ein Batch Queue Manager, ein Assistent für die Konfiguration beim ersten Start, Unterstützung für das PGF-Format und ein neues Liquid Rescale Tool. Auch für Windows ist Digikam 1.0 verfügbar. Weiterlesen

50 Tutorials für Gimp

Tutorials für Gimp

Tutorials für Gimp

Das englischsprachige Linux-Blog Linuxhaxor.net hat 50 Tutorials für die Bildbearbeitung Gimp zusammengestellt. Die im Internet zusammengesammelten Anleitungen stellen verschiedene Effekte vor, die Gimp beherrscht, aber auch grundlegende Arbeitsweisen der kostenlosen Bildbearbeitung.
So lesen Sie hier beispielsweise, wie man ein digitales Foto aussehen lässt, als wäre es aus Omas Photo-Kiste oder wie man die Haarfarbe in einem Bild verändert. Aber auch zur grundlegenden Arbeitsweise mit Ebenen hat der Autor ein Tutorial aufgetrieben. Weitere Howtos zeigen, wie man eine neue Optik für sein Weblog oder eine Website mit Gimp gestaltet. Weiterlesen