Schlagwort-Archiv: Netbook-Linux

Jolibook: Netbook mit Jolicloud

Jolibook (Foto: vyepc.com)

Jolibook (Foto: vyepc.com)

Für 279 Pfund ist auf der englischen Amazon-Website nun das Jolibook verfügbar, ein Netbook mit vorinstalliertem Jolicloud-Linux. Wie schon berichtet, liegt die Stärke von Jolicloud in Online- und Cloud-Anwendungen. Das Jolibook verfügt über einen Intel Atom Prozessor N550 mit 1.50 GHz, 1 GB RAM, 250 GB Festplatte, Intel GMA 3150 Grafik und ein 10,1-Zoll-Display. Jolicloud 1.1 ist als Betriebssystem vorinstalliert. Weiterlesen

openSUSE fürs Netbook: Smeegol 1.0

Das openSUSE Goblin Team hat eine erste Version von Smeegol veröffentlicht, das openSUSE mit einer speziellen, auf Meego basierenden Netbook-Oberfläche versieht. Die Linux-Distribution bringt den aktuellen Banshee-Musicplayer, Evolution Express als Mail- und Terminanwendung sowie einige weitere Komponenten für Social Networks. Smeegol kann auf openSUSE-Quellen für Anwendungen, also etwa die Paketquellen des Build Service zurückgreifen, daher steht ein riesiger Pool an Programmen zur Verfügung.

Weiterlesen

Neue Oberfläche für Ubuntu Netbook Edition 10.10

Ubuntu LogoJetzt ist es fast soweit: Von Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat ist bereits der Release Candidate erschienen. Höchste Zeit, sich noch ein bißchen vorab auf die Neuerungen zu freuen. Mit der Desktop-Version des nächsten Ubuntu-Releases 10.10 Maverick Meerkat erscheint auch eine völlig überarbeitet Netbook-Ausgabe der Distribution. Ubuntu Netbook Edition 10.10 bringt als Oberfläche das ansehnliche Unity mit, das das Beste aus dem kleinen Netbook-Bildschirm macht. Weiterlesen

Neues Netbook-Linux: Moblin 2.1

Moblin 2.1 (Bild: moblin.org)

Moblin 2.1 (Bild: moblin.org)

Schon recht bald nach Erscheinen der finalen Version 2.0 des Netbook-Linux Moblin legen die Entwickler bereits nach und veröffentlichten nun Moblin 2.1. Mit dabei ist unter anderem ein aktueller Linux-Kernel 2.6.31, der Intel-Grafiktreiber 2.9 sowie die Version 1.6.4 des X-Servers und Mesa 7.6. Auch die Bluetooth-Unterstützung wurde verbessert, ein neuer Internet-Browser und eine neue Anwendung zur Installation von Software integriert. Weiterlesen

Moblin 2.0 im Kurztest auf dem Asus EeePC 1000H

Moblin 2.0 Boot-Bildschirm auf dem EeePC 1000H

Moblin 2.0 Boot-Bildschirm

Schon die Betaversion von Moblin konnte sich sehen lassen. Die finale Ausgabe von Moblin 2.0 ist aber doch noch ein Stück ausgereifter. Im Test lief Moblin 2.0 im Live-Betrieb von einem USB-Stick auf einem Asus EeePC 1000H. Vieles funktionierte im Test auf Anhieb, auch LAN, WLAN und Webcam erkannte das System automatisch. Im Großen und Ganzen schlägt sich Moblin auf dem Netbook wirklich gut. Weiterlesen

Schön & leicht zu bedienen: Screenshots von Moblin 2.0

MyZone: Hier bietet Moblin Schnellstart-Icons für Anwendungen, die zuletzt angesurften Seiten, Twitter-Meldungen und anderes

Moblin MyZone

Schon die Betaversion sah wirklich vielversprechend aus. Inzwischen ist die finale Version des Netbook-Linux-Systems Moblin 2.0 erschienen und jetzt habe ich auch die Zeit gefunden, es mir bei einer Zugfahrt mal ein bißchen anzusehen.
Von der Oberfläche bin ich wirklich begeistert: einfach zu bedienen und sie kann sich wirklich sehen lassen. Weiterlesen

xPud 0.9.1: Neue Version des Netbook-Linux

xPud 0.9.1 (Bild: http://penkia.blogspot.com)

xPud 0.9.1 (Bild: http://penkia.blogspot.com)

Chen Ping-Hsun hat eine neue Version seines Netbook-Linux-Systems xPud veröffentlicht, dessen letzte Version ich bereits kurz vorgestellt hatte. xPUD 0.9.1 bietet eine vereinfachte Benutzeroberfläche, Webbrowser, Mediaplayer und ein paar weitere Funktionen. Zum Booten braucht das Linux-System nur wenige Momente. Das neue Release bringt eine Reihe von Bugfixes, bessere Performance und eine neue Systemarchitektur. Weiterlesen

Neues Netbook-Linux: Easy Peasy 1.5

Linux fürs Netbook: Easy Peasy 1.5

Linux fürs Netbook: Easy Peasy 1.5

Die Netbook-Linux-Distribution Easy Peasy ist in einer neuen Version erschienen. Die neue Ausgabe 1.5 basiert auf Ubuntu 9.04 und setzt als Oberfläche wieder auf ein farblich leicht verändertes Netbook Remix. Neben dem aktualisierten Linux-Kernel 2.6.30 wurde auch die Software auf den neuesten Stand gebracht. Mit an Bord ist daher auch OpenOffice.org 3.1. Weiterlesen